Kategorien
Neuigkeiten

Fröhliche Klänge im Altenheim

Freizeitmusikanten aus Meitingen in den Altersheimen unterwegs

Für ihren ersten Auftritt nach der langen Coronapause haben sich die Freizeitmusikanten, die Erwachsenenbläserklasse des JBO Meitingen, die beiden Altersheime, das St. Martha-Heim und Laubenbach, ausgesucht, um den Bewohnern mit heiteren Rhythmen eine Freude zu bereiten. Zwar war es wieder einmal ein Konzert mit Sicherheitsabstand, was die Spielfreude aber nicht beeinträchtigte.

Sie musizierten beide Male eine gute halbe Stunde. Das Programm setzte sich aus klassischen Weisen, rockigen Klängen und zwei Polkas zusammen.

Für ihr musikalisches Engagement wurden die Freizeitmusikanten mit freudigen Gesichtern, viel Applaus und winkenden Händen belohnt, und vor allem gebeten, wieder zu kommen.

Kategorien
Neuigkeiten

Flötenkonzert

Kurz vor den Sommerferien veranstalteten die beiden Blockflötengruppen des JBO Meitingen ein Konzert für Eltern und Geschwister der aktiven Flötenspieler. Um die immer noch geltenden Regeln für ein Konzert im Freien durchführen zu können, fand das Vorspiel auf dem Pausenhof der Grundschule Meitingen statt.

Die jungen Musiker/innen boten ihren Besuchern unter der Leitung von Walter Möckl ein stimmungsvolles Programm. Eröffnet wurde das Konzert mit einem Menuett von W. A. Mozart. Mit dem Lied „Wir sind die Musikanten und kommen aus´m Schwabenland“ machten sich die Musiker anschließend auf eine weite Reise.

So trafen sie im Wilden Westen auf „Johnny“, der mit seinem Pferd Bilbo durch die Prärie ritt. Auch eine „Mühle“, die sich nur mit viel Wind drehte, fand ihr Interesse. Zuletzt machten die Flötenkinder noch Bekanntschaft mit einem „Alten Wassermann“, für den es nichts Schöneres als seinen Tümpel gab. Zwischen den einzelnen Reisezielen durfte jedes Kind noch sein Lieblingslied zum Besten geben.

Eltern und Geschwister zeigten sich sehr begeistert und erstaunt, wie man als Anfängergruppe doch ein so abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen konnte. Dieses Lob haben sich die 14 Flötenspieler, alle im Alter zwischen 7 und 8 Jahren, redlich verdient. Sie haben nach der langen Corona-Pause fleißig geübt und sich in mehreren Proben bestens auf das Konzert vorbereitet.

Kategorien
Neuigkeiten

Picknickkonzerte

Eine völlig neue Art des Konzerterlebnis brachte das Jugendblasorchester Meitingen am Wochenende des 30.+31.07.2021 den Zuhörern im Markt Meitingen nahe. Der Verein lud zu Picknick-Konzerten in Ostendorf und Meitingen ein. Diese Art des Konzertes ist einigen Musikern noch von ihren USA-Tourneen bekannt. Hierbei spielen die Musiker in einem Park unterhaltsame Stücke und die Zuhörer genießen den Abend auf ihren eigenen Picknickdecken, Campingstühlen und mit ihrer selbst mitgebrachten Verpflegung. Das Blasorchester unter der Leitung von Walter Möckl begeisterte seine Zuhörer mit Stücken wie Italo-Pop-Hits, Spirit of 69, One Moment in time, Tuxedo Junction und vielen mehr. Von Pop, über Swing, bis hin zu Rock war für jedes Ohr etwas dabei. Unter den vielen Zuhörern saßen natürlich auch Mitglieder der anderen Gruppen des JBO Meitingen, vor allem der „Freizeit Musikanten“. Das zeigt den tollen Zusammenhalt aller Gruppen des Jugendblasorchesters Meitingen.

Das JBO nahm das Konzert in Meitingen ebenfalls zum Anlass um seine jungen Musiker zu ehren, welche trotz aller Widrigkeiten im letzten Jahr die D1 Prüfung erfolgreich absolviert hatten. So konnten Simone und Florian Möckl den Musikern Andreas Köstner und Astrid Beer zur bestanden Prüfung gratulieren. Am Ende beider Veranstaltungen bedankte sich der Vorsitzende Florian Möckl beim Schützenverein „Hubertus“ Ostendorf und bei der Gemeinde Meitingen für die Unterstützung bei der Durchführung der beiden Konzerte und blickte auf zwei tolle und vor allem entspannte musikalische Abende unter freiem Himmel zurück: „Es war einfach tolles Gefühl wieder Musik machen zu dürfen und ein Publikum begeistern zu können.“

v. l.: Simone Möckl, Andreas Köstner, Astrid Beer, Florian Möckl